lunes, 13 de febrero de 2012

C'é posta per te! Post für Dich!




"I will always love you" Das sind die Worte, die mir seit gestern überall begegnen. Man hört diesen Song den ganzen Tag im Radio und realisiert noch gar nicht, dass eine so grosse und fantastische Stimme von uns gegangen ist! Sie war erst 48 Jahre alt! Doch ein gebrochenes Herz, Drogen, Enttäuschungen und mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken haben diese einst so lebensbejahende Frau direkt zum Tod geführt. Ich bin mit ihren Songs aufgewachsen und als Bodyguard in allen Kinos lief, marschierten wir wie Ameisen in die Kinosäle. Der Film war nicht überwältigend, aber der Soundtrack! Dieses Lied, das ich mit meinen Freundinnen in- und auswendig sang, begleitete mich durch den ersten Liebeskummer (der ja bekanntlich der schlimmste ist) und auch als ich himmelhochjauchzend auf Wolke 7 schwebte waren die Balladen von Whitney immer omnipräsent. Nun ja, morgen ist der Tag der Verliebten und ich bin mir sicher, dass diese grossartige Sängerin überall zu hören sein wird und zwar auf der ganzen Welt. Sie ist nun eine Legende und ich hoffe, dass sie dort oben endlich zur Ruhe kommen kann, denn ihr turbulentes Leben hier auf Erden endete leider nicht mit einem Happy End wie in einem Hollywood-Film....


R.I.P. Whitney




Man sagt doch immer "die guten alten Zeiten". Warum nicht die Zeit zurückdrehen und den Liebsten/ die Liebste mit einer selbstgemachten Liebesbotschaft überraschen? Wann habt Ihr zum letzen Mal einen Brief (von Hand!!) geschrieben, ohne auf der Tastatur zu klimpern?  Lange her was? ;-) Diese Liebesbriefe kann man sogar essen und benötigen zudem keine Briefmarke! Wie originell ist das denn? ;-) Die Füllung kann natürlich variieren. Ich habe sie mit Dörrfrüchten gefüllt. Aber man kann sie auch z.B. mit Beeren zubereiten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 


In diesem Sinne wünsche ich Euch morgen einen wundervollen Valentinstag! Geniesst ihn in vollen Zügen und vorallem von Herzen.

Lettere d'amore mangiabili/Essbare Liebesbriefe
by Betty Bossi


Zutaten:
Blätterteig, rechteckig
Dörrfrüchte, Nüsse oder je nach Wunsch Beeren nach Saison
Zucker

Den Blätterteig in ca. 15cm breite Quadrate schneiden, 2EL Füllung 
(oder mehr, je nach Grösse) in die Mitte geben und mit Zucker bestreuen, 
Teigränder mit Wasser befeuchten und die Ecken einklappen (Briefe formen)
Mit dem restlichen Teig kleine Herzen formen und Briefe "verschliessen", 
indem man die Stelle, an die das Herz platziert wird mit Wasser befeuchtet.
bei ca. 200° 20-25 Minuten backen

Buon Appetito & Happy Valentine!






6 comentarios:

Recetario Spanglish para mis hijos dijo...

En primer lugar, yo también lamento la muerte de W. Houston, venía siguiendo su ¨decaimiento¨ por las revistas de EEUU, en algunas fotos estaba irreconocible. Una gran pena.
Con respecto a tus almohadoncitos, se ven exquisitos! Feliz día!

Kako dijo...

Querida Happymamma!, me quedo con los sobrecitos dulces, que ricos, recuerdo que en Chile preparaba algo parecido, aunque eran con manzana y hace mucho que no lo como. Tengo que probar tu versión, el relleno me encanta.
La cantante nunca me gustó, es más, no podía escucharla!, jajja, lo siento pero es la verdad.
Un abrazo grande y espero que nos podamos ver luego!

happymama dijo...

@Myriam: Muchas gracias! Para ti también un muy feliz día. Aca ya está caso por terminar :-( Besos
@Kako: Gracias Kakooooo :-) Bueno, no a todos le gustó a Whitney, pero la cancion de la peli de bodyguard hasta hoy me causa piel de gallina y me da lástima que se arruinó la voz tan hermosa que tenía :-( pero bueno...Muchisimas gracias por las fotitos! ME ENCANTAN y yo también espero que nos podamos ver luegisimo! Un fuerte abrazo y hasta prontitooooo

Carmen dijo...

Hola, kako no dejas de soprenderme :D A mi me encantaba, una pena su muerte pero se veia venir, lo que de verdad fue una pena es perder su voz. Que ricos sobres!bss

Lorena dijo...

Que lindo blog! me quedo a seguirte. He llegado un poco tarde porque estaba de vacaciones pero ya estoy otra vez por aquí.
Que tengas una linda semana.
BESITOs
http://notasenmicocina.blogspot.com/

happymama dijo...

@Carmen: Muchas gracias :-)Si tenes razón, se veía venir y no me sorprendió mucho, pero si, me dio mucha pena. Besos!
@Lorena: Hermoso tu blog! Gracias por visitarme. Que rico mateeeee. Yo acabo de tomar pero empezaría de nuevo mirando tus fotitos! Besitos!